Passionsandacht

Passionsandachten 2019 – Von Tätern, Mitläufern und Zuschauern…

Was den Menschen Jesus zu unserem Christus macht, ist, kurz gefasst, sein Weg ans Kreuz. Bis zur allerletzten Konsequenz bleibt er bei seiner frohmachenden Botschaft der Liebe Gottes, weicht nicht ab, nimmt dafür Folter und Leiden, Verlassen- und Gehasst-Werden, Schmach und Scheitern in Kauf. Vor allen Augen passiert es. Viele haben es damals gesehen und miterlebt. Von einigen berichten die Evangelien. Mit ihnen, mit den Menschen, die die Passion Jesu miterlerbten, blicken wir auf den, der uns erlöst. An sieben Abenden. Jeweils um 19 Uhr in unserer Maria-Magdalenen-Kirche. Herzliche Einladung!

 

6.03.      Frau Edelgard Jenner                    Die salbende Frau Mk. 14, 3-9

13.03.    Hr. Gailus u. Fr. Gailus-Rozin      Petrus  Mt. 26, 69-75

20.03.    Frau Annelore Dollar                     Pilatus  Joh. 18, 38b - 19, 16a

27.03.    Pastor Meyer-Hansen                  Die Hohenpriester Hannas und Kaiphas               Mk. 14, 53-64

03.04.    Hartmut Lange                                 Judas, Monodrama v. Lot Vekemans (Eintritt 10 Euro)

10.04.    Frau Edelgard Jenner                    Die beiden Schächer am Kreuz Lk. 23, 33-43

17.04.    Pastor Meyer-Hansen                  Der römische Hauptmann und andere Zuschauer Lk 23, 44-49

 

Prädikantin Edelgard Jenner und Pastor Ralf Meyer-Hansen