Aktuelles und Termine

31. Januar           Die Zahnärztin kommt!

1. Februar           Gemeinsames Frühstück

18.2.-22.2.           Projektwoche Ritter

1.März                   Fasching

14.März                Maxis besichtigen die Polizeiwache

18.3.-22.3.          Projektwoche Frühlingserwachen

19.3.                       Feuerwehrwache besichtigen

25.3.                       Elternsprechtag Löwen

26.3.                       Elternsprechtag  Bären

27.3.                       Fotograf

3.April                   Ausflug Erlebniswald Grabau

17.April                Osterlamm backen

18.April               Abendmahlsfeier

23.April               Osterfrühstück

3.Mai                     Gemeinsames Frühstück

16.Mai                  Übernachtung der Maxikinder

31.Mai                 Kita geschlossen

5.Juni                   Ausflug Trappenkamp

6.Juni                  Schnuppernachmittag neue Kinder

7.Juni                   Gemeinsames Frühstück

19.Juni                Kita geschlossen/Betriebsausflug

20.6.                     Zahnputzfee

21.Juni                Sommerfest 16.00-18.00

26.Juni                 Abschiedsfeier Maxis

15.Juli- 2.August           Kiga geschlossen


Unser Projekt: Ritter und Burgfräulein vom 18.2.19 - 22.2.19

Woche 11.2.-15.2.

Irgendwie konnten wir nicht abwarten! Nun haben wir eine Woche vorher begonnen, denn wir haben uns so viel vorgenommen, dass uns eine Woche nicht gereicht hätte. Also haben wir Montag angefangen, unsere Kigaräume in eine passable Burg zu verwandeln.

Mit vollem Eifer sind alle Kinder dabei...schneiden, kleben, malen und schmieden Pläne!

Noch sind alle Kinder"Knappen" oder "Mägde". Klar packen alle fleißig mit an, denn ab Montag möchten alle zum Ritter geschlagen oder zum Burgfräulein gekürt werden.

Und die Arbeit lohnt sich - von Tag zu Tag leben wir mehr auf einer tollen Burg!

Was gehört zu einer Burg?

Das wichtigste ein Wappen zur Identifzierung! (Eines Für die Löwengruppe, eines für die Bärengruppe)

Jede Burg braucht eine Zugbrücke!

(Die Jungen fragen sich bereits jetzt, ob die eine Ritterschaft die andere besiegt und deren Burg einnimmt.)

Und was gehört noch dazu....

altes Gemäuer, Gemälde, Fackeln, Wimpel, Laternen.

Gespannt sind nun alle, wie es am Montag weiter geht!

Auf jeden Fall sehr aufregend, denn "Ritter" und "Burgfräulein" brauchen noch einiges um richtig ausgerüstet zu sein.smiley 

 

Woche 18.2.-22.2.

Aufregend? Und wie...

Der Montag fing mit vielen Fragen an. Alle hatten ihre Vorstellungen und Wünsche....aber alles ist nicht möglich!

Die KInder bastelten sich  Ritterhelme und  Burgfräulein-Hüte.

Im Morgenkreis sangen wir dann Ritterlieder. Der Höhepunkt für die Kinder war vom Knappen zum Ritter geschlagen zu werden oder zum Burgfräulein ernannt zu werden. Mit Spiel und Spaß ging der erste Tag zu Ende.

Am zweiten Tag wollten wir die Rösser satteln! Wunderschöne Exemplare entstanden. Jeder  hatte ein schnelles, gelehriges und treues Pferd an seiner Seite.

Am Mittwoch sollte der Schutz an erster Stelle stehen. Es entstanden großartige, personalisierte Schutzschilde.

Donnerstag gab es noch einen Geldbeutel, denn Ritter und Burgfräulein müssen ihre Taler auch adäquat aufbewahren können.

Freitag war der große Tag!

Burg Bärenfels vs. Burg Löwenherz

Wer ist schneller, geschickter, stärker?

Abwarten!

Vorher mussten sich alle stärken. Wir saßen an einer großen Rittertafel und schmausten nach Brot, Obst und Met unsere Schokoladenburg!

Vorher!

 Nachher!

Nun waren alle startklar.

Das Kräftemessen konnte beginnen.

Souverän gewannen die Ritter und Burgfräulein von Burg Löwenherz das Tauziehen. APPLAUS!!!

Aber die Herrschaften von Burg Bärenfels gaben nicht klein bei und mit ihrem Geschick gewannen sie den Kartoffellauf. APPLAUS!!!

                                                                              1:1

Es folgte das Burg löschen, bei der Burg Löwenherz wieder mit ihrer Schnelligkeit und Geschick eine Nase vorn lag.

Die Stimmung auf dem Höhepunkt auch noch die letzte Herausforderung für sich zu entscheiden. Doch alle waren aufgeheizt und siegeswillig!

So entschied Burg Bärenfels beim Schwerter Ringe stechen durch ihr absolutes Geschick den letzten  Sieg für sich!

                                                                                        2:2

Welch ein Nervenkitzel!!!

Was sollen wir sagen, zwei starke Konkurrenten, die zusammen jeden Gegner schlagen können. Zum krönenden Abschluss bekam jeder und jede eine gesiegelte Urkunde und Goldtaler für den tollen Einsatz, starken Siegeswillen und ein wunderbares Projekt!

Denn nur durch die fantastischen Burgfräulein und Ritter ist es so gelungen!!!

Außerdem vielen Dank an unseren atemberaubenden Begleiter unseres Projektes...