We are updating our website design to improve the experience on our site.

Abenteuerlager

Abenteuerlager 2021 - Reinbek seit 1990 dabei

Abenteuerlager in Schweden ist anders. Abenteuerlager ist schön. Auf das Abenteuerlager lassen sich Jugendliche ein, die gespannt sind, ob es zu dem üblichen, gewohnten Urlaub eine Alternative gibt. Abenteuer kann man nicht in der Masse erleben. Aber in einer kleinen Gruppe Dinge tun, die allein nicht möglich oder zu schwierig wären, das ist durchaus reizvoll. Einfach leben, 14 Tage auf den gewohnten Komfort verzichten, sich mit kaltem Wasser waschen und mit einfacher Verpflegung trotzdem satt werden, mit einer kleinen Gruppe in einem Zelt schlafen, sich auf die Eigenarten anderer einlassen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen, das alles unterscheidet das Abenteuerlager von vielen anderen Freizeitaktivitäten. Wir laden Euch ein, Gast zu sein in einem fremden Land, das wir selbst als sehr gastfreundlich erlebt haben. In Schwedens Süden gibt es eine karge Landschaft, die dafür geschaffen zu sein scheint, Abenteuer zu erleben: Småland, Hochland und Küstenstriche, Hunderte von Seen und Wasserläufen, einsame Moorgelände, tiefe Kiefern und Fichtenwälder, kleine, rote Holzhäuser mit weißen Giebeln und Fensterrahmen. Lange Steinmauern ziehen sich um die Gehöfte zum Schutz gegen das raue Klima und als Zeichen der harten Arbeit auf den Feldern. Inzwischen hat die Vorbereitung für das Abenteuerlager 2021 begonnen. 19 Reinbeker Jugendliche werden daran teilnehmen können. Wer mitmachen will, muss zwischen 13 und 17 Jahre alt sein. Damit wir ordentlich planen können, haltet ihr hier die Anmeldung in Händen. Bitte füllt sie aus und steckt sie bis 31.10.20– 18Uhr, in den Briefkasten am Gemeindehaus oder sendet ihn an abenteuerlager_rbk@gmx.de. Hier weitere Informationen: Teilnehmer/innen kommen nicht nur aus unserer Gemeinde, sondern auch aus anderen Gemeinden. Begleiter/innen die eine Jugendgruppenleiterausbildung haben sind für eine Kleingruppe zuständig und helfen der Gruppe "ihr" Programm in diesen zwei Wochen umzusetzen. Das Gelände gehört dem Abenteuerlager e.V. Es liegt mitten im Wald an einem See. Einige Gebäude stehen für die Küche, Aufenthalts- und Lagerräume zur Verfügung. Die Einrichtung ist schlicht und lädt zu "einfachen Leben" ein. Mitarbeiter/innen des Vereins sorgen für Organisation, Essen, Begleitung während der Aktivitäten, Krankenbetreuung, Fahrdienste und die technische Begleitung. Es sind alles freiwillige Helfer/innen, die ihren Urlaub zur Verfügung stellen und einen Teilnehmerbeitrag zahlen. Aktivitäten können auf dem Gelände stattfinden (Naturerkundung, Werkstätten, Sport und Spiel) oder als Ein- oder Zweitagestouren durchgeführt werden. Dafür stehen Rucksäcke zum Wandern, Räder für Radtouren oder Kanus für Kanutouren zur Verfügung. Die Zielsetzung des Abenteuerlagers ist das Naturerleben in einer kleinen Gruppe innerhalb einer größeren christlichen Gemeinschaft. Zum Programm gehören Zeiten des Zuhörens und Nachdenkens über biblische Texte, wie gemeinsames Singen und Beten. Auch selbstgestaltete Gottesdienste sind vorgesehen.

Die Anzahl aller Jugendlichen im Lager wird ca. 120 sein. Der Zeitraum für unsere Gruppe vom 17.7 bis 31.7.21. Die Kosten betragen wie in den letzten Jahren 399€. Im Fall, dass das Lager auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden muss, werden die Kosten rückerstattet.

Wir erbitten eine Anzahlung von 100€ auf das Gemeindekonto der Kirchengemeinde Reinbek-Mitte, bis spätestens zwei Wochen nach Abgabe der Anmeldung. Mit Eingang der Anzahlung ist die Anmeldung verbindlich.

Die Bankdaten:                                                                                                                                                
Bankname: EB (Evangelische Bank) / Empfänger: KVZ IBAN: DE96 5206 0410 5806 4460 19 Verwendungszweck: AL21 + Name+ 1331-40213-110010 Bei evtl. Absage kann eine Rückzahlung des Teilnehmerbeitrages in voller Höhe nur dann gewährleistet werden, wenn ein/e Teilnehmer/in als Ersatz gefunden wird.

Das Anmeldeformular findet ihr hier.

Milena Richter

_______________________________________________________________________________________________________________________________________ 

"Der Herr der Dinge, die Gefährten" - Abenteuerlager 2019

Vom 12. bis 26. Juli sind auch dieses Jahr wieder Reinbeker Jugendliche mit ins „Abenteuerlager“ nach Südschweden gefahren. Insgesamt waren 14 Teilnehmer und 9 Gruppenleiter dabei, wovon vier die Reinbeker Teilnehmer und die anderen fünf eine Dithmarschener Gruppe betreuten. Das Abenteuerlager ist ein Zeltlager, das jedes Jahr für mehrere Wochen vom gleichnamigen Hamburger Verein für verschiedene evangelische Kirchengemeinden in der Umgebung organisiert wird. Über 2 Wochen beschäftigen sich Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren dort intensiv mit dem christlichen Glauben und gestalten unter anderem selbst Abendandachten.

Dieses Jahr startete das Abenteuerlager zwar mit einem heftigen Gewitter und viel Regen in der ersten Woche, zur Mitte hin besserte sich das Wetter aber deutlich: Am „Bergfest“, mit dem die Hälfte des Lagers gefeiert wird, gab es reichlich Sonnenschein und jede Menge Spaß bei dem großen Grillen und dem Sportturnier, wo Teams aus allen teilnehmenden Gemeinden im Fußball, Ultimate Frisbee und Volleyball gegeneinander antreten. Daneben unternahmen die einzelnen Gemeindegruppen wieder eine Wandertour mit einer und eine Kanutour mit zwei Übernachtungen, die jeweils mitten durch die wunderschöne Seenlandschaft Südschwedens führten.